Vipassana – Meditation

mit

Wolfgang Th. Seifert

wolfgangVipassana-Meditation bedeutet intuitive Einsicht zu gewinnen, wie das Leben ist.

Im Betrachten, Zulassen und Aushalten aller körperlichen und geistigen Vorgänge, geschieht die Begegnung mit sich selbst, ohne Verdrängung, Vermeidung, Rechtfertigung oder Beschönigung.

Diese Übungsweise erfordert Mut zur Ehrlichkeit, Loslösung von Konzepten und Illusionen, Geduld und Kontinuität in der Übungspraxis.

In dem Maße, wie Wünsche und Ängste sich vermindern, wachsen Hiersein und Freiheit.

„Wasser dringt in alle Vertiefungen,
ebenso die Meditation,
um seelische Verletzungen
zu lindern und zu heilen

Die Frucht der meditativen
Bemühungen stärkt den Mut
zur Stille, löst die Angst
vor der inneren Freiheit.“